deen

Lebenslauf LINDNER

1957  Gründung in Kassel

1962  1. Stanzwerkzeug

1964  Umzug nach Niestetal

1965  1. Stanzmaschine

1976  Erodiertechnik

1979  1. Abkantpresse

1986  1. Nibbelstanze

1989  1. Laserschneidanlage

1994  Standort Gudensberg

1998  1. Schweißroboter

2001  Partnerschaft in Osteuropa

2004  1. CNC-Wasserstrahlanlage

2005  1. CNC-Nibbel-Biegekomb.

2008  Servoantriebstechnik

2010  
1. Laseranlage mit fliegen-der Optik (Amada F1)

2012  Einführung Kaltschweiß-verfahren im Serienprozess für Aluminium


Banner

Geschichte

LINDNER wurde 1957 von Hans Lindner als HANS LINDNER KG in Kassel gegründet. Der ursprünglich aus 3 Mitarbeitern bestehende Produktionsbetrieb wurde im Jahr 1964 nach Niestetal an den jetzigen Sitz der Verwaltung/ Kompetenzzentrum Stanzbiegetechnik verlagert. Ausgehend von spanabnehmenden Fertigungsverfahren entwickelte sich im Laufe der Jahre einer der führenden Komplettanbieter im Bereich der Metallumformung.

Mit Eröffnung des Standort Gudensberg in 1994 verfügt LINDNER heute über mehr als 18.000m² Produktionsfläche. Dort werden modernste Technologien im Bereich Blechverarbeitung & Schweißerei, Stanzbiegen und Werkzeugbau eingesetzt. Seit 2001 zählen strategische Partnerschaften in Osteuropa zum Portfolio von LINDNER.